Beiträge

Stärkung meiner Resilienz – mit dem Radl und zu Fuß – Teil 2

Situationselastisch handeln - meine Definition von Resilienz - das musste ich mehrfach auf dieser Tour unter Beweis stellen. Der Zeitplan funktionierte nicht, da die Hütten bereits voll waren. Meine Knie, Füße und Kondition waren nicht so stark wie gedacht. Unsere Hunde, die mit uns die Überquerung der Alpein-Scharte schafften (2959 m), hatten d...

| weiterlesen

Stärkung meiner Resilienz – mit dem Radl und zu Fuß – Teil 1

1. Etappe für die Alpen-Überquerung mit dem Radl und zu Fuß

Quer über die Alpen in diesem Sommer, dafür entschied ich mich Anfang des Jahres. Meine Gründe dafür sind: endlich wieder mehr für meine Gesundheit tun, meine eigene Ausdauer stärken und Nachdenkzeit für mich haben. Klar - die typische Route von München nach Bozen sollte es sein, das war zumindest die ursprüngliche Idee. Spontan entschied mein M...

| weiterlesen

Resilienz-Coaching: Zwischen „Händchenhalten“ für Einzelne und Kulturentwicklung für Organisationen

Prof. Heller auf dem Coaching-Kongress © HAM

Einen gelungenen Auftakt für den 4. Erdinger Coaching-Kongress machte Prof. Heller am 16. Februar 2017 mit ihrer Keynote. Sie sprach darin zu "Resilienz-Coaching: Zwischen „Händchen halten“ für Einzelne und Kulturentwicklung für Organisationen". Prof. Heller ist Iniatiatorin und Kongressleiterin der seit 2014 jährlich stattfindenden Kongressreih...

| weiterlesen

Glücklich und gesund

Glücklich und gesund - Schlüssel zur Resilienz © muro / fotolia

Wie erklären Sie sich Ihren Erfolg? Sagen Sie „das habe ICH gut geschafft“ oder sagen Sie „da habe ich GLÜCK gehabt“? Menschen, die sich eine erfolgreiche Leistung selbst zuschreiben, gehen meistens als Optimist durchs Leben. Pessimisten fokussieren sich eher auf die Schwierigkeiten und warum sie etwas nicht geschafft haben. Wenn`s dann mal gut ...

| weiterlesen

Der Selbstentwickler. Das Corssen Seminar.

Corssen, J.: Der Selbst-entwickler © Beust

Der Selbstentwickler. Das Corssen Seminar. Ein Buch von Jens Corssen (2004). Beust Verlag München. Warten Sie nicht darauf, dass sich unliebsame Dinge von alleine ändern! Fangen Sie bei sich an! Jens Corssen gibt dem Leser schon zu Beginn mit auf den Weg, dass es besser ist zu scheitern, als nichts zu probieren. Er beschreibt den Menschen ...

| weiterlesen

Selbst-Verantwortung fürs Glück

Selbst-Verantwortung ©-tanawatbig

Eine Frau berichtet: „Seit einem Jahr bin ich mit meinem Mann hier in Shanghai und nun bin ich schwanger. Ich hatte zuvor immer gearbeitet und komme mit der einsamen Zeit alleine zuhause einfach nicht zurecht. Zusätzlich fange ich an, meinem Partner seine Freizeit und Arbeitstätigkeit übel zu nehmen und reagiere eifersüchtig. Mit meinen Freunden...

| weiterlesen

Coaching-Tipp: Treffen Sie eine Entscheidung

Das Rubikonmodell trägt seinen Namen nach dem Fluss Rubikon, der bei wichtigen Entscheidungen endgültig überquert wird © Jutta Heller

Sicherlich kenne Sie Sätze wie „ich müsste mal wieder“, „ich sollte“. Doch der Wunsch eine Veränderung anzustoßen, garantiert noch nicht, dass Sie tatsächlich handeln! Doch was ist notwendig, damit der Prozess ins Rollen kommt? Wie kommt man zu einer gewünschten Entscheidung? Das Rubikonmodell trägt den Namen des schicksalsträchtigen Flusses, de...

| weiterlesen

Selbstmanagement mit Tiki Küstenmacher

Selbstmanagement ©-drubig-photo---fotolia

Standing Ovation, herzhaft lachende Menschen, die sich erleichtert fühlen – genau das schafft Tiki Küstenmacher mit seinen Auftritten. Dieses Jahr im Mai durfte ich ihn beim Kongress in Bad Kissingen wieder erleben. Seine Botschaft lautete ganz einfach: „Wir haben es in der Hand, was wir aus unserem Leben machen.“ Mit einfachen Zeichnungen se...

| weiterlesen

Scheitern bei der WM und anderswo

Mit Scheitern umgehen ist zentral für die Resilienz © Hewac / fotolia

Oft sind es nur Sekunden, die den Unterschied machen, ob sich Menschen jubelnd in den Armen liegen oder ob sie enttäuscht, frustriert, deprimiert von dannen schleichen. Gewinnen kann immer nur einer, scheitern gehört beim Sport dazu. Der aktuelle Titelverteidiger Spanien enttäuschte, die Medien sprachen von bitterem Erwachen und dann kam das Aus...

| weiterlesen

To bounce back: Wieder auf die Füße kommen

To bounce back © Richard McCann

Richard McCann stand am Samstag beim Kongress der German Speakers Association (GSA) auf der Bühne und berichtete von seinem Leben. Als er 5 Jahre alt war, passierte es. Seine Schwester weckte ihn früh morgens auf und sagte: „Unsere Mutter ist nicht nach Hause gekommen.“ Sie gingen los, um sie zu suchen, warteten an der Bushaltestelle, suchten di...

| weiterlesen

Eigen-Verantwortung – Schlüssel der Resilienz

Eigen-Verantwortung - ein Schlüssel zu Resilienz © rcfotostock / fotolia

Steuern Sie Ihre Gefühle selbst und sorgen Sie aktiv für Ihr Wohlbefinden. Jeder Mensch geht anders mit schwierigen Situationen um. Eine weitverbreitete und sehr praktische Haltung ist es, immer den anderen die Schuld zu geben. Denn dann liegt keinerlei Verantwortung bei einem selbst, und man braucht nichts am eigenen Verhalt...

| weiterlesen