Unternehmens-Resilienz

Stabilität und Flexibilität zur Prävention und Handhabung von Krisen
Programm für InhaberInnen, GeschäftsführerInnen, HR- und QM-Verantwortliche

Unsere Welt wird schnelllebiger, unvorhersehbarer, weniger überschaubar und mehrdeutiger. Dies fordert Menschen und Unternehmen. Mit der Förderung von Unternehmens-Resilienz bauen Sie vor. Sie nutzen Risikomanagement und Kulturentwicklung, um so Unternehmens-Krisen zu antizipieren, zu überleben und zu “gedeihen”.

Orientierung dafür bietet die neue ISO Norm zu organisationaler Resilienz.

Mit organisationaler Resilienz sorgen Sie für eine nachhaltige Unternehmensentwicklung mit gesunden, motivierten Führungskräften und MitarbeiterInnen, so dass Sie in der VUKA-Welt stabil und flexibel zugleich agieren können. Mit einem Programm für mehr Unternehmens-Resilienz setzen Sie auf nachhaltige Organisationsentwicklung und machen sich als Arbeitgeber attraktiv. Basierend auf der aktuellen Resilienzforschung erhalten Sie konkrete Impulse für eine Resilienz-Diagnose sowie zur Resilienzentwicklung Ihrer Organisation incl. Transferberatung, damit Sie effektive Maßnahmen zur Resilienzsstärkung unternehmensintern konzipieren und implementieren können.

Ziele des Programms

  • Sie kennen die zentralen Stellhebel zur Förderung der Unternehmens-Resilienz.
  • Sie können für Ihr Unternehmen den Prozess zur Resilienzentwicklung impulsieren.
  • Sie können effektive Maßnahmen zur Resilienzstärkung konzipieren und implementieren.
  • Sie stärken und motivieren sich selbst für Ihre Rolle als Resilienz-Katalysator.

Zielgruppe

InhaberInnen, GeschäftsführerInen, HR und QM-Verantwortliche
Senior Manager, die ihre Organisation resilienter „aufstellen“ wollen
maximal 10 TeilnehmerInnen

Programm-Ablauf

| Vorab: Online Resilienz-Check für Ihr Unternehmen
| Modul 1: Stellhebel für mehr Unternehmens-Resilienz
| Transfer-Workshop: Resilienz-Diagnose mit Schlüsselpersonen im eigenen Unternehmen
| Modul 2: Umsetzungsschritte hin zu mehr Unternehmens-Resilienz
| Transfer-Coaching: Klärung der eigenen Rolle als Resilienz-Katalysator

Methodik

Vom Überblick zum Detail: Umfassender, praxisnaher Input zu diversen Resilienzforschungen und Ansätzen bis hin zu den verschiedenen Resilienzschlüsseln zur Entwicklung individueller und organisationaler Resilienz.

Vom Detail zum Ganzen: Der Fokus des Programms liegt auf der Anwendung und dem Transfer,  so dass Sie Ihr Umsetzungsprogramm Schritt für Schritt planen.

Durch professionelle und kollegiale Beratungen beim Praxistransfer erreichen Sie zeitnah Erfolge in der Umsetzung.

Vertiefung über eine Online-Plattform und konstruktive Zusammenarbeit mit einem “Transfer-Buddy”.

Seminar in angenehmer Umgebung, damit Sie Lernen und Erholen bestens verbinden und abends beim Ausklang auftanken können.

Termine 2018

Modul 1: Ende Juni 2018, 3 Tage

Modul 2: Ende November 2018, 3 Tage

Vorab-Analyse und Transfer-Workshop nach eigener Terminierung, Transfer-Coaching nach individueller Terminvereinbarung

Beratungs-Team

Prof. Dr. Jutta Heller, Expertin für Resilienz

in Kooperation mit weiteren BeraterInnen.

Ihre Investition

Das Programm für mehr Unternehmens-Resilienz kostet 4890 € zzgl. MwSt. für 2 x 3 Tage, Vorab-Resilienz-Diagnose und Transfer-Coaching. Zzgl. Übernachtung und Tagespauschale mit Mittag- und Abendessen. Diese Kosten werden nach jedem Modul direkt im Hotel bezahlt.

Beratung und Anmeldung

Gerne führen wir ein persönliches, unverbindliches Beratungsgespräch, damit Sie sich klar für Ihre Teilnahme entscheiden können.

Melden Sie sich einfach online an.

| Beratung anfragen

| zur Anmeldung