Resilienz-Hitliste

Vielen Dank an alle LeserInnen, die kommentiert und Vorschläge für meine Resilienz-Hitliste geschickt haben! So viele Lieder zu den Resilienz-Schlüsseln zu hören hat mich jedesmal in eine gute Stimmung versetzt. Und wenn Sie Inspiration suchen, um Ihre innere Widerstandsfähigkeit zu stärken, dann hören Sie doch mal rein!

Die jeweiligen GewinnerInnen des Buches wurden per Mail benachrichtig, ihre persönlichen Gründe für die Song-Auswahl finden Sie bei den jeweiligen Videos.

Akzeptanz

Ein Song, wenn Sie das, was vorbei ist, und das, was Sie jetzt gerade erleben, besser akzeptieren möchten.

“Es geht darum, das eigene Leben zu leben UND zu lieben und sich nicht mit der Signatur anderer Menschen oder Erwartungen zu identifizieren. Bezogen auf die Resilienzfaktoren, stärkt es für mich insbesondere die Akzeptanz, dass man mit seiner Individualität manchmal unweigerlich im Widerspruch mit dem Umfeld steht.” Kristina F.

Optimismus

Ein Song, um den Fokus auf das Positive im Leben zu richten.

“Wenn ich dieses Lied höre, kann ich gar nicht anders als zu lächeln. Schlimmer geht´s immer – deshalb denke ich lieber an das, was schön ist.” Hermann H.

Selbstwirksamkeit

Ein Song, der Ihnen das Vertrauen gibt, dass Sie trotz aller Schwierigkeiten Ihre Ziele erreichen werden.

“Als ich begann, auf den Text zu achten, hat’s mich glatt umgehauen: Es ist die Geschichte eines Liedermachers, dem seine Geliebte vertraut, an den sie glaubt, den sie unterstützt.

Solche Unterstützung zu haben, ist unbezahlbar. Es erinnert mich daran, wie sehr es mich gestärkt hat, als mir einmal eine langjährige Bekannte nachdrücklich sagte: “Du schaffst das. Ich weiß, dass du das schaffst. Ich glaube an dich.” In welche Kategorie mag das am besten passen? Optimismus oder Selbstwirksamkeit? Ich tendiere eher zur Selbstwirksamkeit, denn ich weiß: Ich schaffe das.” Reimar L.

Netzwerkorientierung

Ein Song für alle, die wissen, dass sie Andere um Unterstützung bitten dürfen.

“Don´t you ever feel sad, lean on me when times are bad: Herrlich, solche Leute in seinem eigenen Kreis zu haben.” Richard H.

Lösungsorientierung

Ein Song für alle, die wissen, dass es immer irgendwie eine Lösung gibt.

“Lösungsorientierung bedeutet, Wege zu finden, mit einer Situation umzugehen und neue Ideen und Alternativen zu entwickeln. “That’s Life” von Frank Sinatra verkörpert dies für mich.

Ich höre den Song mit einem Augenzwinkern, wenn es nicht so gelaufen ist, wie es hätte laufen können. In dem Moment ist es zwar unangenehm, doch ich werde Wege finden, damit umzugehen: “That’s life – that’s what people say / You’re riding high in April / Shot down in May / But I know I’m gonna change that tune”.

Resilienz bedeutet, sich aus jeder beliebigen Lage aufzurichten. Dieser Song fasst damit das Konzept der Resilienz hervorragend zusammen: “I’ve been a puppet, a pauper, a pirate / A poet, a pawn and a king / I’ve been up and down and over and out / And I know one thing / Each time I find myself flat on my face / I pick myself up and get back in the race”.” Christine P.

Zukunftsorientierung

Ein Song, der die Wichtigkeit von großen Zielen auf ganz eigene Art und Weise zum Ausdruck bringt.

“In dem Lied heißt es: “Du hast dein Leben lang gewartet, jetzt kommt sie langsam auf dich zu” – das drückt doch so richtig gut aus, wie wichtig es ist, das Ziel nicht aus den Augen zu verlieren. Denn irgenwann, wenn alles dafür passt, erreicht man es!” Teresa S.

Besonders herzlicher Dank geht an Christine Paulus, die meine Aufforderung zum Anlass genommen hat, einen eigenen ganzen Blogbeitrag zu Resilienz-Liedern zu schreiben! Unter https://christinepaulus.de/song beschreibt sie “genau ihre Songs”, die ihre persönliche Resilienz-Hitliste ausmachen.