Jutta Heller: Resilienz-Training © Jutta Heller

Effektives Resilienztraining

Eigene Belastungen abbauen, Ressourcen aufbauen: Ein fundiertes Resilienztraining bietet Ihrem Unternehmen, Ihren Führungskräften und Ihren MitarbeiterInnen Unterstützung, um situationselastisch mit Veränderungen und schwierigen Situationen umzugehen.

Schwerpunkte für ein Resilienztraining:

  • Umgang mit Widersprüchlichem und Unerwartetem
  • Annehmen, was ist
  • Umgang mit Belastungen
  • Eigenverantwortung übernehmen
  • Entscheiden können und wollen
  • Sinnhaftigkeit und Selbstwirksamkeit fördern
  • Innere Stärke entwickeln

Kommentare zum Resilienztraining

„Die Trainingsinhalte kann ich auf das konkrete Führungshandeln direkt übertragen. Interessante Impulse für die eigene Umsetzung, von denen ich gern das ein oder andere vertieft hätte – schade, dass nicht mehr Zeit war!“

M.S., Freiburg

„Mein Nutzen aus dem Training: Alarmzeichen früher zu erkennen, auch längerfristig Pläne zu machen und die Erkenntnis, dass vieles bei genauerer Betrachtung veränderbar ist.“

Teilnehmerin eines Resilienztrainings

„Hätte gerne mehr davon gehabt! Die Möglichkeit sich selbst zu hinterfragen, zu reflektieren und seine eigenen Ziele zu suchen, habe ich genossen. Jutta Heller ist als Trainerin echt und sehr authentisch.“

Christine Trinks, Jobcenter Hersfeld-Rotenburg

„Ein exzellentes Training mit hohem Praxisbezug und sehr guter Trainerin, welche die Thematik lebens- und tätigkeitsnah vermitteln konnte.“

Teilnehmerin des Resilienztrainings

„Frau Prof. Heller geht sehr gut auf die einzelnen Bedürfnisse der Teilnehmer ein und versteht es, die Teilnehmer für ihre geplante Umsetzung/Veränderung zu motivieren. Die durchaus auch persönlichen Beispiele von Frau Prof. Heller tragen zu einem angenehmen Seminarklima bei. Man fühlt sich bei ihr sehr gut verstanden. Die Seminare sind immer wieder ein besonderes Erlebnis.“

Frau B., Geschäftskunde

Methoden

Vor dem Training:

Ausführliche schriftliche Bedarfsanalyse mittels Fragebogen für alle TrainingsteilnehmerInnen. Aufgrund der Antworten erfolgt die konkrete Schwerpunktsetzung für das Training.

Trainings-Durchführung:

Lehrgespräch, Moderation, Diskussion, Gruppenarbeit und Kurzpräsentationen, Ressourcenstärkung durch Fokussierung auf positive Erfahrungen, Einsatz von Tests, erfahrungsorientierten Übungen etc. Theorie wird nur so viel als unbedingt nötig vermittelt. Der Trainingsfokus liegt auf dem aktiven Tun der TeilnehmerInnen.

Nach dem Training:

Die TeilnehmerInnen erhalten alle Visualisierungen aus dem Training per eMail, um so die wichtigsten Erkenntnisse nacharbeiten zu können.

Transferbegleitung:

Nach dem Training erhalten die TeilnehmerInnen über einen Zeitraum von 6 Monaten jeweils nach ca. 5-6 Wochen eine Erinnerungsmail zur Wiederholung des Resilienz-Checks und zur Bewertung ihrer Belastungssituation. Zudem bekommen die TeilnehmerInnen ein Fragenset zur Überprüfung ihrer Zielerreichung und weiteren Umsetzungsplanung.

Transfertag:

Bewährt hat sich eine modulare Trainingsgestaltung, so dass die TeilnehmerInnen nach einer Praxisphase von 6 Monaten nochmals die Möglichkeit haben, zu ihren konkreten Fragestellungen Unterstützung zu erhalten.

2 + 1 Tage:

So können Sie Ihre MitarbeiterInnen und Führungskräfte effektiv für nachhaltige Einstellungs- und Verhaltensänderungen motivieren.

Blended Learning Konzept

Effektive Kombination aus Online-Learning und Präsenztraining, um flexibel – konzentriert auf das Wesentliche – zu lernen.

Über eine internetgestützte Lernplattform erhalten Sie vor dem Training erste Materialien sowie einen Resilienztest. Nach dem Training können Sie flexibel von zu Hause aus die Trainingsinhalte vertiefen und kontinuierlich an Ihrer Resilienz-Stärke arbeiten.

Die Lernplattform dient auch als Kommunikationsforum. Sie können sich mit anderen Trainingsteilnehmern austauschen und sich so durch kollegiale Beratung gegenseitig stärken.

In der Transferphase nach dem Training erhalten Sie regelmäßig Erinnerungen, um Ihren Resilienz-Check zu wiederholen, Ihre Zielerreichung zu überprüfen, damit Sie kontinuierlich an Ihrer Einstellungs- und Verhaltensänderung arbeiten können.

In Ihrem Login-Bereich können Sie so Ihre persönliche Entwicklung überprüfen und dokumentieren.
Dieser erprobte Blended Learning-Ansatz verbindet die Vorteile von verschiedenen Lehr- und Vermittlungsformen und erzeugt dadurch besonders intensive und nachhaltige Lerneffekte.

| Inhouse Training anfragen

| Offenes Resilienztraining der Akademie