Selbstwirksamkeit-©AntonioDiaz-fotolia

Resilienz-Tipp: Selbstwirksamkeit steigern

Stellen Sie Ihre Gedanken und Ideen auf den Kopf!

Sie wissen genau, was es heißt immer „Ja“ zu sagen, es allen recht machen zu wollen oder immer die Person zu sein, die für alle Anliegen ein offenes Ohr hat? Kommt Ihr Vorgesetzter mit neuen Aufgaben und auch der Kollege, der Unterstützung braucht, immer und ausschließlich zu Ihnen? Sie unterstützen gerne Ihre Mitmenschen und das ist auch bestens, aber vergessen Sie darüber hinaus nicht für sich selbst zu sorgen! Wie können Sie mit fordernden Freunden oder Kollegen umgehen, damit es auch Ihnen dabei gut geht? Wie können Sie Ihrem Chef, als Person, die Sie sein wollen, begegnen? Wie sieht es mit Ihren Bedürfnissen aus?

Häufig sind wir festgefahren in unseren Handlungsmustern, können uns nur schwer vorstellen einmal nicht zu tun, was von einem erwartet wird. Wenn Sie etwas verändern wollen, dann überdenken Sie Ihr Verhalten. Spielen Sie in Ihrer Phantasie die unterschiedlichsten Möglichkeiten durch, so zu sagen ein „Probehandeln“. Überlegen Sie dabei nicht, ob Sie das wirklich tun würden. Es geht viel mehr darum Ihrer Phantasie freien Lauf zu lassen: Was würde Ihr Chef wohl tun, wenn Sie Ihn bei der nächsten Begegnung aus vollem Halse anschreien, dass Sie bereits genug zu tun hätten und nicht noch mehr Aufgaben übernehmen können! Oder wenn Sie einen Kopfstand vor Ihm machen? Sie könnten aber auch furchtbar nett zu ihm sein und ein Dauergrinsen aufsetzen.

Den Horizont erweitern

Stellen Sie die Dinge einmal auf den Kopf! Fragen Sie sich „Was kann ich tun, um ausschließlich für meine Kollegen da zu sein?“ Genau das wollen Sie natürlich nicht, aber indem Sie ein Brainstorming machen und die unterschiedlichsten Szenarien durchspielen, können Sie Ihre Denkblockaden lösen und Ihren Handlungshorizont erweitern. Wechseln Sie so die Perspektive und gewinnen Sie einen neuen Blick auf die Dinge. Auch die scheinbar absurdesten Vorstellungen können Ihnen helfen Antworten und Lösungen für sich zu finden, mit denen es Ihnen gut geht.

Probieren Sie es einfach mal aus!

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.