Zukunftsorientierung

Zukunftsorientierung ist einer der 7+3 Resilienzschlüssel.

Unter Zukunftsorientierung versteht man die Planung der eigenen Zukunft sowie zielstrebiges und tatkräftiges Handeln, um die eigenen Pläne zu verwirklichen. Dafür braucht es klare Ziele, um in die richtige Richtung voranzukommen. Wer sich aktiv mit den eigenen Zielen auseinandersetzt, sieht plötzlich auch viel mehr Möglichkeiten diese umzusetzen.

Zukunftsorientierung und Zielerreichung

Dass eine SMARTe Zielplanung sinnvoll ist, ist allgemein bekannt (S = spezifisch, M = messbar, A = angemessen/attraktiv/akzeptiert, R = realistisch, T = terminiert). Die moderne VUCA-Welt jedoch macht es oft schwer oder unmöglich, einmal gesetzte Ziele zu erreichen. Wer starr auf einem Ziel beharrt ohne Anpassungen vorzunehmen wird leicht scheitern. Zu schnell ändern sich die Rahmenbedingungen der Umwelt; Auswirkungen eigener Handlungen sind oft kaum absehbar und nicht steuerbar. Deswegen ist es besser, in die Zielerreichungsplanung auch die Zeitspanne mit einzubeziehen, also verschiedene Strategien für die kurz-, mittel- und langfristige Planung anzuwenden. Um situationselastisch – und damit resilient – reagieren zu können, braucht es mittelfristige Ziele zur Orientierung. Gleichzeitig braucht es aber genügend Spielraum für situative Anpassungen, wenn sich die Gegebenheiten ändern. So geht das amerikanische Militär vor, dass das Akronym VUCA geprägt hat: Es arbeitet in kleinen, unabhängigen Spezialeinheiten, die viel Spielraum haben. Gleichzeitig stehen die mittelfristigen Orientierungsziele, die erreicht werden sollen, fest.

Eine hilfreiche Strategie zur erfolgreichen Zielerreichung sind auch Motto-Ziele (nach M. Storch). Sie finden im Blogbeitrag zu Motto-Zielen dazu eine ausführliche Beschreibung.

Prioritäten setzen bei der Zukunftsorientierung

Um Ziele zu erreichen, braucht es viel Power – genauer gesagt, zwei Arten von Power: Willpower und Waypower (vgl. Müller, E. (2013), S. 297). Die Willpower ist der starke Antrieb und Wunsch, ein bestimmtes Ziel zu erreichen. Unsere Waypower hilft dann, die strategische Planung umzusetzen, mit der wir das Ziel erreichen. Beide zusammen sind erforderlich für eine erfolgreiche Zielerreichung – reine Wunschziele ohne praktische Umsetzungsplanung werden immer Wünsche bleiben, aber ein akribisches Arbeiten ohne großes Ziel führt nie zu einem befriedigenden Ergebnis.

Um diese Power auch bei Rückschlägen und Motivationstiefs beibehalten zu können, ist Prioritätensetzung wichtig. Setzen Sie sich bewusst Ihre Ziele und überprüfen Sie immer wieder, ob Ihre Prioritäten sich geändert haben. Eine gute Methode dafür ist eine Zielplanung in Relation zum eigenen Lebensalter. Angenommen, Sie sind 45 Jahre alt, dann fragen Sie sich regelmäßig:

  • wie sehen meine ultrakurzfristigen Ziele – in 45 Tagen – aus?
  • meine kurzfristigen Ziele – in 45 Wochen?
  • meine mittelfristigen Ziele – in 45 Monaten?
  • und meine langfristigen Ziele, die ich in 45 Jahren erreicht haben will?

So sorgen Sie dafür, dass Sie “in der richtigen Spur” bleiben. Verschieben Sie dabei wichtige Ziele nicht zu lange. Wenn Sie in Rente gehen, ist es vielleicht zu spät… fragen Sie sich immer, was Sie jetzt für sich tun können, um mittel- und langfristig gesund, stabil und zufrieden zu bleiben.

Eine typische Aussage für den Resilienzschlüssel Zukunftsorientierung:

„Ich habe Ziele und möchte diese erreichen. Ich prüfe, welche Vor- und Nachteile meine Ziele haben und plane die nächsten Schritte, um an mein Ziel zu gelangen.“

Zum Weiterlesen zu Zukunftsorientierung, Zielen und individueller Resilienz:

  • Heller, J. (2013). Resilienz. 7 Schlüssel für mehr innere Stärke. 8. Aufl., München: GU.
  • Heller, J. (2015). Das wirft mich nicht um. Mit Resilienz stark durchs Leben gehen. 4. Aufl., München: Kösel Verlag.
  • Müller, E. B. (2013). Innovative Leadership. Freiburg i. Br.: Haufe-Lexware.
  • Storch, M. & Kohl, J. (2013). Die Kraft aus dem Selbst. Bern: Verlag Hans Huber.

Die hier genannten und weitere Bücher von Prof. Heller zu Resilienz finden Sie auch hier: https://juttaheller.de/prof-heller/publikationen/.

Was genau interessiert Sie?

  • Jutta Heller und ihr Team bieten Ihnen Inhouse-Maßnahmen rund um individuelle und organisationale Resilienz an.
  • In der Akademie finden Sie zudem Angebote zu Ausbildung, Training, Coaching und Organisationsentwicklung mit dem Fokus Resilienz.

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!