Keynote – Impuls-Vortrag zu Resilienz

  • Wählen Sie Ihren Fokus: Individuelle Resilienz oder organisationale Resilienz.
  • Wählen Sie aus 4 Themen.
  • Zu jedem Thema gibt es Bücher von Prof. Heller zum Vertiefen.
  • Die Vorträge werden auf Ihr Unternehmen angepasst. Auch eine Kombination der Schwerpunkte ist möglich.

Fokus: Stärkung individueller Resilienz

Nur wenn Ihre MitarbeiterInnen und Führungskräfte schwierigen Situationen mental gewachsen sind, bleiben sie handlungsfähig und können Herausforderungen erfolgreich meistern. Wer diese innere Stärke besitzt ist resilient, kann Dinge akzeptieren, Eigenverantwortung übernehmen und seelische Widerstandskraft entwickeln.

Ein Resilienz-Vortrag aktiviert Ihre Führungskräfte und MitarbeiterInnen, mit Veränderungen und Belastungssituationen ziel- und lösungsorientiert umzugehen. Die TeilnehmerInnen entwickeln durch praxisnahe, konkrete Reflexions- und Veränderungsübungen neue Handlungskompetenzen, um sich gestärkt Anforderungen zu stellen.

Fokus: Sensibilisierung für organisationale Resilienz

Resiliente Organisationen können schnell und flexibel auf Veränderungen reagieren und sich erfolgreich neuen Herausforderungen stellen – ohne sich dabei zu überfordern. Entscheidend sind dafür interne und externe Faktoren. Mit einer Kombination von Achtsamkeit gegenüber „kritischen“ Signalen – innerhalb und außerhalb des Unternehmens –, Agilität, Entscheidungsfreude und psychologischer Sicherheit für Teams können Unternehmen diese innere Stärke entwickeln.

Mit den 9 Resilienz-Schlüsseln der ISO-Norm erhalten Sie konkrete Empfehlungen, um die Entwicklung Ihrer Unternehmens-Resilienz voranzubringen.

Ein Resilienz-Vortrag sensibilisiert Geschäftsleitung, Führungskräfte und MitarbeiterInnen für die zentralen Handlungsfelder, um die Resilienz im Unternehmen zu fördern. So legen Sie die Basis für eine gezielte Resilienzdiagnose und Weiterentwicklung Ihrer Organisation, damit Sie sich für turbulente Zeiten wappnen können.

Vortrags-Themen

Vortrag 1: Resilienz für Unternehmen

Sicherheit stärken, Risikofaktoren frühzeitig wahrnehmen, Flexibilität fördern – das sind zentrale Ziele für mehr organisationale Resilienz. Dabei kommt es auf das Zusammenspiel von Individuum, Team und Organisation an. Mit der neuen ISO-Norm haben Sie neun konkrete Ansatzmöglichkeiten für mehr organisationale Resilienz. Ergebnisse eines Quick-Checks geben Ihnen Ideen, wie Sie das Konzepte für Ihre Unternehmens-Stärkung einsetzen können. Sie erhalten Impulse, wie Führungskräfte und MitarbeiterInnen mit konkreten Aktionen zu mehr Resilienz beitragen können.

Vortrag 2: Resilienz – Fitness für stürmische Zeiten

Umbrüche und Krisen sind in der aktuellen VUKA-Welt normal. Normal ist jedoch auch, dass uns solche Situationen erstmal aus der Spur bringen. Mit den sieben Resilienzschlüsseln bekommen Sie konkrete Ansätze für mehr Sicherheit und Flexibilität, um so sich selbst als auch die Zusammenarbeit in Teams zu stärken. Durch kurze Reflexionen und Selbst-Checks prüfen Sie Ihre Resilienzstärke und entwickeln erste Ideen zur Veränderung.

Heller, J. : Das wirft mich nicht um © KöselVortrag 3: Das wirft mich nicht um – mit Resilienz stark durchs Leben gehen

Resilienz hilft für den Umgang mit Belastungssituationen. Dafür braucht es keine Ritterrüstung, sondern situationselastische Qualitäten. Anhand der Känguru-Metapher erfahren Sie zu den sieben Resilienzschlüsseln konkrete Ansätze. Anhand kurzer Reflexionsübungen fangen Sie bereits im Vortrag an, sich zu entscheiden, welche kleinen Veränderungen Ihnen gut tun.

Vortrag 4: Mit Selbstwirksamkeit stark sein

„Zwei Seelen wohnen, ach! in meiner Brust…“ Diesen Ausspruch von Faust kennen wir. Doch kennen Sie Ihre inneren Anteile, die Sie unter Druck setzen oder Entscheidungen schwer machen? Erleben Sie, wie einfach Sie mit Hilfe von Tiermetaphern konstruktive Lösungen zur eigenen Stärkung entwickeln können. Selbstwirksamkeit ist ein zentraler Resilienzschlüssel, damit Sie gut und gesund durchs Leben kommen.

Vorträge: für wen und wie viele?

Wünschen Sie sich einen motivierenden Impulsvortrag für ein großes Publikum, eine persönliche Reflexionsmöglichkeit für eine kleinere Führungskräftegruppe oder Ideen zur Neuausrichtung Ihrer Unternehmenskultur? Jutta Heller stellt sich auf 10, 50 oder 500 Zuhörer optimal ein.

Ein Resilienz-Vortrag eignet sich bei allen Veranstaltungen, bei denen Ihren Führungskräfte, MitarbeiterInnen oder Kunden gezeigt wird, wie wichtig situationselastisches Handeln in Situationen von Veränderungen und bei Belastungssituationen ist. Veranstaltungen, die Sie z.B. mit einen Impulsvortrag bereichern können, sind:

  • Mitarbeiter- und Kundenveranstaltungen
  • Messen, Tagungen, Kongresse
  • Kick-off-Events
  • Strategie-Meetings des obersten Führungskreises
  • Auftakt für Team- und Organisationsentwicklung

| mehr erfahren

| Referenzen

| Vortrag anfragen