Resilienz-Fitness für Führungskräfte

NEU: Training organisationaler Resilienz

Termin

18.-19. Oktober 2018, Stein bei Nürnberg
| zur Anmeldung

Psychologische Sicherheit, Antizipation von Krisen, Flexilibität fördern

Im Unternehmensalltag bringt fast jeder Tag Veränderungen mit sich. Und nur selten erweisen sich diese als warmer Rückenwind. Daher ist psychologische Sicherheit zentral für einen konstruktiven Umgang mit Umbrüchen. Zudem sind Antizipation, Anpassung und Flexibilität die zentralen Schlagworte für mehr Unternehmens- und Team-Resilienz. Mit der neuen ISO Norm zu organisationer Resilienz gibt es nun in Kombination mit Forschungsergebnissen 9 zentrale Handlungsfelder. Entdecken Sie die zentralen Stellschlüssel für Ihre Teamführung.

Viele bedrohliche Themen sind stärker beeinflussbar als man denkt. Mit diesem proaktiven Ansatz können Sie abwägen, was direkt oder indirekt beeinflussbar ist und suchen sich dann UnterstützerInnen für ihre Themen. Um die richtigen Stellschlüssel zu finden, hilft eine genaue Analyse auf der sachlichen, sozialen und zeitlichen Ebene.

ISO-Norm zu organisationaler Resilienz

Die ISO-Norm bietet den konzeptionellen Rahmen und gibt konkrete Empfehlungen zur Entwicklung organisationaler Resilienz. Mit 9 Resilienz-Schlüsseln und ausgewählten Interventionen finden Sie konkrete Ansatzmöglichkeiten – für sich und Ihr Team -, um die Interaktionen und Zielsetzungen im Umfeld vom Unternehmen und unternehmensintern zu gestalten.

Inhalte des Resilienztrainings

  • Krisen-Phasen und Ansätze zur Organisationsentwicklung
  • Führungsrolle und Mindset für lebendige Organisationen
  • 9 Elemente der ISO-Norm und Resilienz-Check
  • Stärken des Teams und Engpässe in der Zusammenarbeit
  • Geteilte Werte und Wertschätzung für Unterschiedlichkeiten
  • Entwicklung einer Dialog- und Unterstützer-Kultur
  • Statt entweder-oder eine sowohl-als-auch-Haltung entwickeln
  • Mutig entscheiden

Ihr Nutzen

  • Standortbestimmung für Ihre Resilienzstärke in der Organisation und insbesondere für Ihr Team.
  • Sensibilisierung für relevante Handlungsfelder zur Krisen-Prävention.
  • Erweiterung Ihrer „Design-Kompetenz“, um das eigene Team und das Unternehmen für zukünftige Krisen zu wappnen.

Sie erhalten ein ausführliches Skript sowie ein Kartenset zu ausgewählten Interventionen für die 9 Resilienz-Schlüssel.

Transferbegleitung im Blended-Learning-Format

Um die Nachhaltigkeit Ihres Resilienztrainings zu unterstützen, erhalten Sie nach dem Training eine viermonatige Online-Transferbegleitung inkl. Erinnerungen per eMail. So stärken Sie weiter Ihre Unternehmens- und Team-Resilienz und erreichen Ihre Umsetzungs-Ziele. Zudem können Sie ein individuelles Transfer-Coaching vereinbaren.

Zielgruppe

Das Training findet in Kleingruppen von 6 bis maximal 12 TeilnehmerInnen statt, wodurch ein optimales Lernumfeld und ein fruchtbarer Austausch gewährleistet ist. So haben Sie Gelegenheit zum kollegialen Austausch und Netzwerken untereinander.

Führungskräfte, ProjektleiterInnen, ManagerInnen:
Führen Sie sich und Ihr Team souverän durch Krisen. Begegnen Sie Veränderungen situationselastisch. Balancieren Sie Ihre Belastungen mit Gelassenheit und Stärke.

Wann & Wo

  • 18.-19. Oktober 2018 in Stein bei Nürnberg

Trainingszeiten:
Erster Trainingstag: 10:00 – ca. 18:00 Uhr, anschließend kleiner Abendimbiss und entspanntes Zusammensein
Zweiter Trainingstag: 09:00 – 16:30 Uhr

Anmeldung

Möchten auch Sie Ihre Resilienz trainieren, um in Zukunft situationselastisch und souverän für sich und Ihr Team zu sorgen? Die Tagungspauschale von € 1.340,- zzgl. MwSt. enthält Ihre Teilnahme am zweitägigen Training, Tagungsunterlagen und Kartenset mit Interventionen, Mittagessen und Kaffeepausen sowie 6monatige Online-Transferbegleitung.

| Hier geht´s zur Anmeldung

Rabattangebot:
Bei einer Anmeldung von zwei Personen desselben Unternehmens kostet die 2. Person nur € 1180,- statt € 1.340,- zzgl. MwSt.
Bitte kontaktieren Sie dafür direkt Prof. Heller: info(at)juttaheller.de