Beiträge

Analysieren und intervenieren für mehr organisationale Resilienz – Teil 3/3

Organisationen können ihre Entscheidungen immer in drei Sinndimensionen analysieren: der Sachdimension, der Zeitdimension und der Sozialdimension. In jeder Dimension gibt es mehrere Leitunterscheidungen, deren Spektrum zwischen zwei gegensätzlichen Polen liegt. Mit jeder Entscheidung positioniert sich die Organisation irgendwo zwischen diesen be...

| weiterlesen

Diesel-Skandal und keiner hat´s gewusst

Resilienzprinzip: Informationen weitergeben

VW, Audi, und jetzt Opel – der Diesel-Skandal hat die Autohersteller voll erwischt. Die Krise scheint gar nicht mehr aufzuhören. Und immer wieder stellt sich die Frage, wie die Manipulationen so lange praktiziert werden konnten, ohne dass irgendjemandem der Beteiligten Bedenken kamen. Die spannende Frage dabei ist jetzt: Was können Organisatione...

| weiterlesen

Elemente organisationaler Resilienz

Elemente organisationaler Resilienz ©hurca / fotolia

Im März 2017 wurde von der Internationalen Organisation für Normung ISO eine Norm zu organisationaler Resilienz veröffentlicht. Die ISO 22316 "Security and resilience – Organizational resilience – Principles and attributes", die bisher allerdings nur in Englisch vorliegt, gibt Richtlinien zur Entwicklung einer resilienten Organisation. Sie beinh...

| weiterlesen

Resilienzberatung Modul IV – Resilienzentwicklung und Führung

Modul 4 Resilienzausbildung ©Jutta Heller

Resilienzentwicklung ist ein fortdauernder Prozess. Mehr als die Hälfte der Ausbildung zum/zur ResilienzberaterIn liegt schon hinter unserem Ausbildungsjahrgang 2016/2017. Im März fand bereits das vierte der sechs Module statt. Jutta Heller und die Gastreferentin Daniela Blickhan beleuchtete mit mir die Aspekte „Resilienzentwicklung und Führung“...

| weiterlesen