Nein-sagen für mehr Resilienz

Nein-Sagen stärkt Ihre Resilienz

Liebe Mädchen kommen in den Himmel…

aber ob sie damit immer entsprechend der eigenen Bedürfnisse entschieden und gelebt haben? Wer oft ja sagt, es damit anderen Recht macht, kommt selbst vielleicht etwas zu kurz. Prüfen Sie bitte noch häufiger Ihren Bauch, ob Sie wirklich von Herzen Ja-Sagen oder ob Ihnen das Nein -Sagen besser täte. Und manchmal ist sogar dem Fragenden ein klares Nein lieber als ein halbherziges Ja!

Hüten Sie sich vor einem vorschnellen Ja. Der erste Schritt dazu ist die Bitte um Bedenkzeit. Dieser Schritt erfordert lediglich ein wenig Übung – legen Sie sich einen passenden Satz für die nächste Gelegenheit zurecht, etwa: “Diese Frage kann ich Dir im Moment nicht beantworten. Sobald ich mehr Überblick habe, komme ich darauf zurück!”. Wenn Sie selbst nicht helfen können und wollen, sollten Sie Alternativen anbieten. Empfehlen Sie einen Spezialisten, der weiterhelfen kann -oft ist das eine große Hilfe. Sie haben das Recht nein zu sagen und müssen sich dafür nicht entschuldigen. Üben Sie, Ihr Nein gelassen, aber doch klar und sicher auszusprechen.

Jedes Ja hat einen Preis, weil Sie damit automatisch zu etwas anderem Nein sagen. Wer Ja zu Mehrarbeit sagt, sagt damit gleichzeitig Nein zu Freunden, Freizeit oder Familie. Oder umgekehrt: Wer nein zur Mehrarbeit sagt, sagt damit evtl. auch nein zur Karriere. Egal wie Sie sich entscheiden, Sie zahlen einen Preis. Überlegen Sie welche Kriterien Ihnen für Ihr Leben wichtig sind und richten Sie daran Ihre Entscheidungen für ein Ja oder Nein aus.

Innere Stärke – das Fachwort dazu ist Resilienz – entwickeln Sie, wenn Sie Ihre eigenen Bedürfnisse und Ziele kennen, daran Ihre Lebens-Entscheidungen ausrichten und so für mehr Zufriedenheit und Erfüllung in Ihrem Leben sorgen.

Wenn Sie mehr zu Resilienz erfahren wollen, lesen Sie die weiteren Resilienz-Tipps. Oder Sie gönnen sich Zeit und Muße, um die 7 Schlüssel der Resilienz genauer zu erkunden.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.