Resilienz: 7 Schlüssel für mehr innere Stärke

“Resilienz. 7 Schlüssel für mehr innere Stärke”. Ein Buch von Jutta Heller, 8. Aufl., (2013), München: Gräfe und Unzer Verlag.

Resiliente Menschen schaffen es auch in schwierigen Situationen, schneller wieder in einen Zustand des Wolhbefindens zurückzukehren – oder sie fallen erst gar nicht so tief. Um Resilienz aufzubauen gibt es zahlreiche Handlungsmuster, die man das ganze Leben lang weiterentwickeln kann. In meinem Bestseller zu Resilienz, der dieses Jahr in der 8. Auflage erscheint, stelle ich Ihnen die 7 Schlüssel individueller Resilienz mit ihren unterschiedlichen Aspekten vor. Zu jedem Schlüssel gibt es zahlreiche Selbstcoaching-Übungen zum Resilienzaufbau.

Warum gibt es “Resilienz. 7 Schlüssel für mehr innere Stärke”?

Vor vielen Jahren (inzwischen kann ich sogar sagen “noch im letzten Jahrtausend”), steckte ich bis zum Hals in einer tiefen Krise. Meine persönliche Situation war für mich unerträglich geworden, bis zu einem Grad, in dem ich nicht mehr fähig war, gute (oder nur: irgendwelche) Entscheidungen zu treffen und nur noch den Wunsch hatte, sie irgendwie zu ändern. Meine Lösung für die Situation war damals die Flucht nach vorne – im wörtlichen Sinn. Ich verließ Deutschland, lebte über ein Jahr in Venezuela und baute mir dort eine ganz neue berufliche und private Existenz auf.

Damals habe ich angefangen, mich mit Resilienz zu beschäftigen. Ich hatte die Idee, dass es doch möglich sein müsste, eine solch belastende Situation schneller zu verlassen oder sich weniger davon runterziehen zu lassen. Und so ist es auch: Die verschiedenen Fähigkeiten und Verhaltensgewohnheiten, die “Resilienz” ausmachen, ermöglichen es jeder Person besser mit Krisen umzugehen.

Wozu “Resilienz. 7 Schlüssel für mehr innere Stärke” lesen?

Ich habe mich lange mit den Resilienzschlüsseln beschäftigt, die eine tiefgehende Stärkung der persönlichen Widerstandskraft bewirken. Dabei habe ich besonders denjenigen Schlüsseln Aufmerksamkeit geschenkt, die sich in meiner Trainerinnen- und Beraterinnenpraxis immer wieder als praktisch anwendbar und wirkungsvoll erwiesen haben. Im Buch stelle ich Ihnen die sieben Resilienzschlüssel (Akzeptanz, Optimismus, Selbstwirksamkeit, Eigenverantwortung, Netzwerkorientierung, Lösungsorientierung, Zukunftsorientierung) vor. Vor allem aber habe ich für jeden Schlüssel Selbstcoaching-Übungen zusammengestellt, die Sie gleich direkt anwenden können. Ich biete Ihnen mit diesen Übungen ein “Konzentrat” für Ihre Resilienzstärkung an: zu jedem Schlüssel gibt es verschiedene Übungen, die gut alleine durchgeführt werden können und die eine spürbare Änderung bewirken.

Macht “Resilienz. 7 Schlüssel für mehr innere Stärke” resilient?

Ja und nein – Resilienz kann man nur differenziert betrachten. Sie bekommen durch das Buch einen umfassenden Überblick über die Schlüssel, mit denen Sie Ihre Resilienz aufbauen können. Und Sie erhalten detaillierte Anleitungen für die praktischen Übungen, mit denen Sie Ihre Denk- und Verhaltensweisen so ändern können, dass sie resilienter werden.

Gleichzeitig ist Resilienz ein momentaner Zustand, der je nach Situation schwanken kann oder in der einen oder anderen Facette stärker oder schwächer ausgeprägt ist. Es ist sinnvoll, sich resiliente Verhaltensweisen im Alltag anzugewöhnen; sie werden dann zu “habits”, mit denen Sie ganz automatisch mit belastenden Situationen besser umgehen. Aber es ist wie mit vielen Veränderungen im persönlichen Verhalten: Sie müssen oft wiederholt werden, damit sie sich wirklich in den Alltag einprägen. Und hin und wieder brauchen sie positive Impulse, um zu neuem Leben erweckt zu werden. Ein Austausch mit Anderen in einem gezielten Resilienz-Training ist so ein Impuls. Ein Training bringt neue und eindrückliche Einsichten, die über die private Selbstreflexion hinausgehen. Daher empfehle ich Ihnen für einen nachhaltigen Aufbau Ihrer individuellen Resilienz zusätzlich meine Resilienz-Trainings.

Ihre Resilienz-Erfahrungen

Ich freue mich sehr, wenn Sie durch meine Arbeit einen Impuls für Ihr berufliches oder privates Leben bekommen. Im Laufe der Jahre habe ich Forschungsergebnisse und praktische
Anwendungserfahrungen so lange kombiniert, bis sich stimmige Übungen und Denkanstöße ergeben haben. Nach wie vor fließen kontinuierlich neue Ideen in meine Arbeit ein. Daher ist Ihre Rückmeldung, was für Sie persönlich unterstützend ist, für mich sehr wertvoll! Ich freue mich auf ein E-Mail über Ihre Erfahrungen: Was macht Sie resilient? Was unterstützt Sie dabei? Schreiben Sie mir an: info@juttaheller.de

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.